Privacy policy

Privacy policy

DATENSCHUTZERKLÄRUNG WEBSEITE
aktualisiert nach Verordnung EG 2016/679

CAMPEGGIO FOSSALTA SRL, in der Folge „zur Verarbeitung Berechtigter“ genannt, nimmt den Datenschutz des Nutzers seiner Website sehr ernst und verpflichtet sich, die Datenschutzbestimmungen einzuhalten. In der vorliegende „Datenschutzerklärung werden alle von dem zur Verarbeitung Berechtigten durch seine Website www.fossalta.com vorgenommenen Handlungen im Bereich der Verarbeitung von personenbezogenen Daten und die diesbezüglich von dem zur Verarbeitung Berechtigten eingegangenen Verpflichtungen beschrieben.

 

Der zur Verarbeitung Berechtigte kann die personenbezogenen Daten des Nutzers verarbeiten, sobald dieser seine Website besucht und die darin enthaltenen Dienste und Funktionen in Anspruch nimmt. In den Bereichen der Website, in denen personenbezogene Daten des Nutzers erhoben werden, erscheint eine dazugehörige Datenschutzinformation gemäß Art. 13 – 14 der Verordnung EG 2016/679. Wo dies von der Verordnung EG 2016/679 vorgesehen ist, wird der Nutzer vor der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten dazu aufgefordert, seine Zustimmung zu geben. Falls der Nutzer personenbezogene Daten von Drittpersonen übermittelt, muss er sicherstellen, dass die Bekanntgabe der Daten an den zur Verarbeitung der Daten Berechtigten und die darauffolgende Verarbeitung zu den in der diesbezüglich Anwendung findenden Datenschutzbestimmung vorgesehenen Zwecken mit der Verordnung EG 2016/679 und den diesbezüglich Anwendung findenden Bestimmungen konform ist.

 

Angaben zur Identifizierung des zur Verarbeitung der Daten Berechtigten, des Verantwortlichen der Datenverarbeitung und des Datenschutzbeauftragten.

 

Zur Verarbeitung der Daten Berechtigter ist Camping Fossalta von Amicabile Rita mit Geschäftssitz in Lazise, Località Fossalta – Strada del Roccolino, 22. Kontaktaufnahme mit dem zur Verarbeitung Berechtigten kann erfolgen über: Tel: 045/7590231 Fax: 045/7590999 E-Mail: amministrazione@fossalta.com

 

Der Verantwortliche der Datenverarbeitung ist Herr Marco Pacheco wohnhaft in Lazise.
Die Kontaktaufnahme mit dem Verantwortlichen der Datenverarbeitung kann erfolgen über: Tel: 045/7590231 Fax: 045/7590999 E-Mail: amministrazione@fossalta.com.
Der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte ist nicht verpflichtet, den Datenschutzbeauftragten zu ernennen.

 

Art der verarbeiteten Daten

Der Besuch und das Nachschlagen der Webseite haben im Allgemeinen nicht das Erfassen und die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers zur Folge, außer sie dienen der Erfassung von Daten des Nutzerverhaltens oder Cookies, wie im Folgenden näher erläutert wird. Zusätzlich zu den sogenannten „Daten des Nutzerverhaltens“ (vgl. weiter unten im Text) können auch vom Nutzer freiwillig zum zwecks des Interagierens mit den Funktionen der Webseite oder der Inanspruchnahme der auf der Webseite angebotenen Dienste übermittelte personenbezogene Daten Gegenstand der Datenverarbeitung sein. In Einhaltung der Datenschutzrichtlinie kann der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte zudem personenbezogene Daten des Nutzers auch bei Drittpersonen in der Ausübung seiner eigenen Tätigkeit erfassen.

 

Cookies und Daten des Nutzerverhaltens

Die Webseite verwendet „Cookies“. Durch Nutzung der Webseite stimmt der Nutzer der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit vorliegender Datenschutzerklärung zu. Cookies sind kleine, auf der Festplatte des Computers des Nutzers gespeicherte Informationsdateien. Es gibt, grob unterschieden, zwei Arten von Cookies: technische Cookies und Cookies zur Profilerstellung.

Technische Cookies sind für die Funktionsfähigkeit der Webseite und für den Besuch der Webseite durch den Nutzer erforderlich; ohne diese Cookies könnte der Nutzer die Seiten nicht korrekt abrufen, noch könnte er gewisse Dienste in Anspruch nehmen.

Die Cookies zur Profilerstellung haben die Aufgabe ein Nutzerprofil zu erstellen mit dem Zweck, dem Nutzer Werbebotschaften zu senden, die auf seine während der Nutzung der Webseite gezeigten Vorlieben abgestimmt sind.
Cookies werden zudem in folgende Klassen unterteilt:

· Session-Cookies, die sofort nach Schließen des Browsers gelöscht werden;

· Dauerhafte Cookies, die für eine gewisse Zeitspanne im Browser verbleiben (sie werden zum Beispiel dafür genutzt, ein Gerät zu erkennen, vom dem eine Verbindung zu einer Webseite hergestellt wird, um auf diese Weise die Erkennung des Nutzers zu erleichtern).

· Erstanbieter-Cookies, die direkt vom Webseitenbetreiber auf der vom Nutzer besuchten Webseite eingerichtet und verwaltet werden;

· Drittanbieter-Cookies, die nicht vom Webseitenbetreiber, sondern von Drittanbietern auf der vom Nutzer besuchten Webseite eingerichtet und verwaltet werden;

Auf der Webseite verwendete Cookies. Die Webseite nutzt folgende Arten von Cookies:

1) Session-Erstanbietercookies und dauerhafte Erstanbietercookies, die den Besuch der Webseite ermöglichen. Sie werden zu Zwecken der Sicherheit und der Verwaltung des Systems eingerichtet;

2) Session-Drittanbietercookies und dauerhafte Drittanbietercookies, die dem Nutzer die Nutzung von auf der Webseite vorhandenen multimedialen Bestandteilen, wie Bilder und Videos ermöglichen;

3) Dauerhafte Drittanbietercookies, die von der Webseite zwecks Übermittlung von statistischen Informationen an das System Google Analytics genutzt werden. Mit Hilfe dieser Cookies kann der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte Statistiken zum Besuch der Webseite erstellen. Die verwendeten Cookies verfolgen lediglich statistische Zwecke und erfassen in zusammengefasster Form Informationen. Mittels Verwendung eines Cookie-Paars, d.h. eines dauerhaften Cookies und eines Session-Cookie (es wird bei Schließen des Browsers gelöscht) speichert Google Analytics ein Verzeichnis mit der Uhrzeit des Beginns des Besuchs der Webseite und der des Verlassens derselben. Es ist möglich, Google an der Erhebung von Daten mit Hilfe von Cookies und darauffolgenden Verarbeitung der heruntergeladenen Daten zu hindern, indem ein Plug-in für den Browser unter folgenden Adresse installiert wird: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=it

4) Dauerhafte Drittanbieter-Cookies, die von der Webseite zwecks Einbaus von Tasten einiger sozialen Netzwerke (Facebook Twitter und Google+) auf seinen Seiten genutzt werden. Falls der Nutzer einer dieser Taste anklickt, kann der Nutzer auf seiner persönlichen Seite im entsprechenden sozialen Netzwerk die Inhalte der von ihm besuchten Webseite erscheinen lassen.

Die Webseite könnte Links zu anderen Webseiten (Webseiten von Drittanbietern) enthalten.
Der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte greift weder auf Cookies, Web Beacon und andere Tracking-Technologien, die von Drittanbietern, auf deren Webseiten der Besucher der Webseite des Erstanbieters gelangen kann, genutzt werden, zu noch kontrolliert er sie; der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte führt Kontrollen weder über die auf den Webseiten der Drittanbietern angezeigten Inhalte, noch über die Art der Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf denselben aus, und lehnt deshalb ausdrücklich jede diesbezügliche Haftung ab. Dem Nutzer wird empfohlen die Datenschutzerklärung der Webseiten der Drittanbieter, auf die er von der Webseite des Erstanbieters aus gelangen kann, zu überprüfen und sich über die Bedingungen der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten auf diesen zu informieren. Die vorliegende Datenschutzerklärung ist nur auf die Webseite, wie oben beschrieben, anwendbar.

 

Wie können Cookies in den Browsern deaktiviert werden?

Im Folgenden ist die Vorgehensweise für die Deaktivierung der Cookies in den wichtigsten Browsern aufgelistet:

Firefox:

1. Öffnen Sie Firefox

2. Drücken Sie auf der Tastatur die Taste „Alt“

3. Auf der im oberen Bereich des Bereichs des Browsers angezeigten Symbolleiste wählen Sie den Menüpunkt „Tools“ und anschließend „Optionen“

4. Wählen Sie dann den Menüpunkt „Datenschutz“

5. Gehen Sie zu den „Einstellungen Verlauf“: Und anschließend zu „Persönliche Einstellungen übernehmen“ Machen Sie die Wahl „Cookies von Webseiten zulassen“ rückgängig und speichern Sie Ihre Einstellungen.

 

Internet Explorer:

1. Öffnen Sie Internet Explorer:

2. Klicken Sie auf die Taste „Tools“ und anschließend auf „Optionen Internet“

3. Wählen Sie den Menüpunkt „Datenschutz“ und scrollen Sie solange bis Sie den von Ihnen gewünschten Grad von Datenschutz erreicht haben (gegen oben, um alle Cookies zu blockieren, gegen unten, um alle Cookies zuzulassen).

4. Dann klicken Sie auf OK

 

Google Chrome:

1. Öffnen Sie Google Chrome

2. Klicken Sie auf das Symbol „Tools“

3. Wählen Sie „Einstellungen“ und anschließend „Erweiterte Einstellungen“

4. Wählen Sie „Einstellungen Inhalten“ unter dem Menüpunkt „Datenschutz und Sicherheit“

5. Machen Sie die Wahl „Cookies von Webseiten zulassen“ rückgängig und speichern Sie Ihre Einstellungen.

 

Safari:

1. Öffnen Sie Safari

2. Wählen Sie „Einstellungen“ in der Symbolleiste und wählen Sie das Feld „Sicherheit“ im Dialogfenster, das folgt.

3. Im Bereich „Cookies zulassen“ ist es möglich, festzulegen, ob und wann Safari Cookies von Webseiten speichern soll. Für weiter Informationen klicken Sie auf die Taste Hilfe (gekennzeichnet durch Fragezeigen)

4. Für weitere Informationen über auf Ihrem Computer bereits gespeicherte Cookies klicken Sie auf „Cookies anzeigen“

5. Machen Sie die Wahl „Cookies von Webseiten zulassen“ rückgängig und speichern Sie Ihre Einstellungen.

Falls ein Dienst mit Einbeziehung von Sozialen Netzwerken installiert ist, ist es möglich, dass der Dienst selbst bei Nichtnutzung durch den Nutzer die mit den Seiten, auf dem der Dienst installiert ist, zusammenhängende Daten des Datenverkehrs erfasst.

  • Gefällt mir-Taste und Facebook-Widget (Facebook, Inc.)
    Dienste mit Einbeziehung des Sozialen Netzwerks Facebook, bereitgestellt von Facebook, Inc..
    Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzerdaten.
    Für weitere Informationen: Privacy Policy
  • Taste +1 und Widget von Google+ (Google Inc.)
    Dienste mit Einbeziehung des Sozialen Netzwerks Google+, bereitgestellt von Google Inc..
    Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzerdaten.
    Für weitere Informationen: Privacy Policy
  • Taste Tweet und Widget von Twitter (Twitter, Inc.)
    Dienste mit Einbeziehung des Sozialen Netzwerks Twitter, bereitgestellt von Twitter, Inc.
    Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzerdaten.
    Für weitere Informationen: Privacy Policy
  • Taste “Pin it” und Soziale Widget von Pinterest (Pinterest)
    Es handelt sich um einen Interaktionsdienst mit der Plattform Pinterest, bereitgestellt von Pinterest Inc.
    Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzerdaten.
    Für weitere Informationen: Privacy Policy

 

Statistik

Die im vorliegenden Abschnitt enthaltenen Dienste ermöglichen es dem zur Verarbeitung der Daten Berechtigten die Daten des Datenverkehrs zu überwachen und zu analysieren und dienen dazu, das Verhalten des Nutzers nachzuverfolgen.

  • Google Analytics (Google Inc.)
    Google Analytics ist ein von Google Inc. (“Google”). bereitgestellter Webanalysedienst. Google verarbeitet die erfassten personenbezogenen Daten, um die Nutzung dieser Anwendung nachzuverfolgen und zu untersuchen, um Berichte zu verfassen und diese mit anderen von Google entwickelten Dienste auszutauschen.
    Google kann die personenbezogenen Daten auch dazu verwenden, Anzeigen seines eigenen Werbenetzwerkes zu kontextualisieren und den persönlichen Bedürfnissen des Nutzers anzupassen.
    Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzerdaten.
    Für weitere Informationen: Privacy Policy
    Per la disabilitazione:
    Opt Out
  • Überwachung der Google AdWorts-Konvertierungen (Google Inc.)
    Es handelt sich um ein von Google Inc. bereitgestellten Statistikdienst, der die vom Nutzer dieser Webseite gemachten Handlungen mit den vom Google AdWords-Werbesystem kommenden Daten verknüpft.
    Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzerdaten.
    Für weitere Informationen: Privacy Policy
  • Überwachung der Facebook Ads-Konvertierungen (Facebook, Inc.)
    Es handelt sich um ein von Facebook bereitgestellten Statistikdienst, der die vom Facebook-Werbesystem kommenden Daten mit den auf dieser Webseite gemachten Handlungen verknüpft. Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzerdaten.
    Für weitere Informationen: Privacy Policy
  • Woopra (Woopra)
    Woopra ist ein von Woopra Inc. bereitgestellter Statistikdienst.
    Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzerdaten.
    Für weitere Informationen: Privacy Policy

 

 

 

Werbung

Diese Dienste ermöglichen die Verarbeitung der Daten des Nutzers zum Zwecke der kommerziellen Kommunikation in verschiedenen Werbeformen, wie Banner, auch in Entsprechung der Interessen des Nutzers. Sie könnten Cookies zur Identifizierung des Nutzers zwecks Erscheinens von auf die Interessen und das Verhalten des Nutzers selbst abgestimmten Werbemitteilungen, selbst außerhalb der Webseite des Erstanbieters.

Für weitere diesbezügliche Informationen empfehlen wir die Datenschutzerklärung der betreffenden Dienste zu konsultieren.

  • Google AdSense (Google Inc.)

Es handelt sich um ein von Google Inc. bereitgestellter Online-Werbedienst. Dieser Dienst verwendet „Doubleclick“-Cookies, die die Nutzung der Webseite und das Verhalten des Nutzers in Bezug auf die Werbeanzeigen, die angebotenen Produkte und Dienstleistungen nachverfolgt.
Es ist möglich, den Doubleclick-Cookie zu jedem beliebigen Zeitpunkt mit Hilfe der von Google unter folgender Adresse bereitgestellten Vorgehensweise zu deaktivieren: google.com/settings/ads/onweb/optout?hl=it .
Erfasste Daten: Cookies und Nutzerdaten.
Für weitere Informationen: Privacy Policy

  • Remarketing und Behavioural Advertising

Diese Dienste ermöglichen das Erscheinen von Werbeanzeigen, die auf der früheren Nutzung dieser Webseite seitens des Nutzers beruhen.

o AdWords Remarketing (Google Inc.)

Es handelt sich um einen von Google Inc. bereitgestellter Remarketing und Behavioural Advertising-Dienst, der die Handlungen auf dieser Webseite mit dem Online-Werbedienst Adwords und dem Cookie Doubleclick verknüpft.
Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzerdaten.

Für weitere Informationen: Privacy Policy

Für die Deaktivierung: Opt Out

  • Ansicht der Inhalte von externen Plattformen aus

Diese Dienste ermöglichen es, auf externen Plattformen befindliche Inhalte direkt von den Seiten dieser Anwendung aus anzuzeigen und mit ihnen zu interagieren.
Falls ein Dienst solcher Art installiert ist, ist es möglich, dass der Dienst selbst bei Nichtnutzung durch den Nutzer die mit den Seiten, auf dem der Dienst installiert ist, zusammenhängende Daten des Datenverkehrs erhebt.

o Google Fonts (Google Inc.)

Google Fonts ist ein von Google Inc. verwaltetes Schriftartenverzeichnis, das der Webseite ermöglicht, die eigenen Seiten mit den betreffenden Inhalten zu ergänzen.
Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzerdaten.
Für weitere Informationen: Privacy Policy

o TripAdvisor Widget (TripAdvisor LLC)

Dieser von TripAdvisor LLC verwaltete Dienst zur Anzeige von Inhalten ermöglicht der Webseite von dieser externen Plattform kommende Inhalte in die eigenen Seiten einzubauen.
Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzerdaten.
Für weitere Informationen: Privacy Policy

o Widget Google Maps (Google Inc.)

Widget Google Maps ist ein von Google Inc. verwalteter Online-Kartendienst, der es der Webseite ermöglicht, die vom Dienst kommenden Inhalte in die eigenen Seiten einzubauen.
Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzerdaten.
Für weitere Informationen: Privacy Policy

o Widget Instagram (Instagram, Inc.)

Widget Instagram ist ein Onlinedienst zum Teilen von Fotos und Videos, der es der Webseite ermöglicht, die vom Dienst kommenden Inhalte in die eigenen Seiten einzubauen.
Erfasste personenbezogene Daten: Cookies und Nutzerdaten.
Für weitere Informationen: Privacy Policy

Um die Zustimmung zur Verwendung eines oder mehrerer Cookies zur Profilerstellung abzulehnen, kann der Nutzer Gebrauch vom Link machen und so die Zustimmungen, die in dem jeweiligen Bereich erscheint, ablehnen, oder sich auf die betreffenden, auf der Webseite des entsprechenden Betreibers angezeigten Bereiche berufen oder als weitere Möglichkeit die von den wichtigsten Browsern vorgesehene Vorgehensweise befolgen.

 

Aufbewahrung der personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten werden mit Hilfe von IT-Systemen aufbewahrt und verarbeitet, die Eigentum des zur Verarbeitung Berechtigten oder von Drittanbietern von technischen Dienstleistungen sind und von ebendiesen verwaltet; für weitere Informationen konsultiere man den Abschnitt „Bereich des Datenzugriffs“, der folgt. Die Daten werden ausschließlich von eigens dazu befugten Personen verarbeitet, einschließlich Personen, die zu außerordentlichen Wartungsarbeiten beauftragt werden.

Dauer der Aufbewahrung

Die Daten werden verarbeitet und für die für die Zwecke ihrer Erfassung erforderliche Zeit aufbewahrt.

Außerdem:

· Die zum Zwecke der Abwicklung eines Vertrages zwischen dem zur Verarbeitung der Daten Berechtigten und dem Nutzer erfassten Daten werden so lange aufbewahrt, bis die Abwicklung des Vertrags abgeschlossen ist.

· Die zum Zwecke der Verfolgung eines berechtigten Interesses seitens des zur Verarbeitung Berechtigten erfassten Daten werden so lange aufbewahrt, bis das Interesse befriedigt ist. Der Nutzer kann weitere Informationen zu dem von dem zur Verarbeitung Berechtigten verfolgten Interesse in den entsprechenden Abschnitten diese Dokuments finden oder dadurch, dass er den zur Verarbeitung Berechtigten kontaktiert.

· Die zu steuerlichen Zwecken erfassten Daten werden nach dem dafür anwendbaren Gesetz verarbeitet und aufbewahrt (10 Jahre).

Falls die Verarbeitung auf der Zustimmung durch den Nutzer beruht, kann der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte die personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, bis die Zustimmung widerrufen wird. Zudem kann der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte in Erfüllung einer gesetzlichen Pflicht oder auf Anordnung der Behörden dazu verpflichtet sein, die Daten länger als vorgesehen aufzubewahren.

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die personenbezogenen Daten gelöscht. Aus diesem Grund können das Recht auf Zugriff, Löschung, Berichtigung der Daten und das Recht auf Datenübertragung nach Ablauf dieser Frist nicht mehr wahrgenommen werden.

Zweck und Methoden der Datenverarbeitung

Indem der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte darauf hinweist, dass die personenbezogenen Daten, Gegenstand der Verarbeitung, unentbehrlich, sachlich relevant und auf das für die Zwecke der Verarbeitung erforderliche Minimum beschränkt sind (in Übereinstimmung mit dem Prinzip der Minimisierung gemäß Art. 5 der DSGVO Abschnitt C), kann er die personenbezogenen und vertraulichen Daten des Nutzers zu folgenden Zwecken verarbeiten:

- Verwendung seitens der Nutzer der Dienste und von der Webseite vorgesehene Zwecke; - Verwaltung von Anfragen und Meldungen seitens der Nutzer der Webseite, Versand der Newsletter, Verwaltung der über die Webseite eingegangenen Bewerbungen, usw.

Zudem kann der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte nach zuvor freiwillig erfolgter spezifischer Zustimmung durch den Nutzer die personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken verarbeiten (Versand von verkaufsförderndem Material und/oder mit den Diensten der Gesellschaft in Zusammenhang stehenden geschäftlichen Mitteilungen an die angegebene Postadresse durch herkömmliche Mittel der Kontaktaufnahme (Postversand, telefonische Kontaktaufnahme, usw.) oder automatisierten Mittel (Mitteilungen über Internet, Fax, E-Mail, SMS, App für Mobiltelefone mit Computerfunktionen wie Smartphone und Tablet, CD. APPS-, Accounts von Sozialen Netzwerken, wie z.B. Facebook oder Twitter-, Telefongespräche mit automatisiertem Betreiber, usw.).
Die personenbezogenen Personen werden sowohl in Papierform als auch in elektronischer Form verarbeitet und ins IT-System des Unternehmens unter Einhaltung der EU-Richtlinie 2016/679, einschließlich Sicherheits- und Vertraulichkeitsprofile und in Befolgung der Grundsätze der Korrektheit und der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, eingegeben. In Übereinstimmung mit der Richtlinie EU 2016/679 werden die Daten für den zur Verarbeitung der Daten Berechtigten aufbewahrt.

Die Daten des Nutzers werden erfasst, damit der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte seine Dienste anbieten kann und verfolgen folgende Zwecke: Statistik, Verfolgungsverfahren wie Remarketing und Behavioral Targeting, Speicherung und Backup der Interaktion mit sozialen Netzwerken und externen Plattformen, SPAM-Schutz, Anzeigen von Inhalten von externen Plattformen, Kontaktaufnahme mit dem Nutzer und Verwaltung der Kontakte und Senden von Mitteilungen.

Für weitere, ausführlichere Informationen über die Zwecke der Verarbeitung der Daten und die für jeden einzelnen Zweck tatsächlich erhobenen personenbezogenen Daten, wird der Nutzer gebeten, die betreffenden Abschnitte des vorliegenden Dokuments zu konsultieren.

Mailing List oder Newsletter

Mit der Anmeldung auf der Mailing List zwecks Erhalt der Newsletter wird die E-Mail-Adresse des Nutzers automatisch auf eine Liste mit Kontakten gesetzt, an die E-Mail-Nachrichten informativen, aber auch kommerziellen und verkaufsfördernden, diese Anwendung betreffenden Inhalts übermittelt werden können. Die E-Mail-Adresse des Nutzers könnte auch in Folge der Anmeldung für diese Anwendung oder nach einem erfolgten Kauf zur Mailing List hinzugefügt worden sein.

Erfasste personenbezogene Daten: Vorname, Familienname, E-Mail-Adresse.

 

Sicherheit und Qualität der personenbezogenen Daten

Der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte verpflichtet sich, für die Sicherheit der personenbezogenen Daten des Nutzers zu sorgen und hält die von der geltenden Richtlinie in Sachen Sicherheit vorgesehenen Bestimmungen ein, um so den Verlust von Daten, die rechtswidrige oder missbräuchlich Verwendung der Daten oder der Zugriffe zu verhindern. Zudem sind die von dem zur Verarbeitung der Daten Befugten genutzten IT-Systeme und IT-Programme so konfiguriert, dass die Verarbeitung von personenbezogenen und zur Identifizierung des Nutzers dienenden Daten auf ein Minimum eingeschränkt wird. Die Daten werden nur zur Erfüllung der von Mal zu Mal verfolgten Zwecke verarbeitet. Der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte nutzt eine Vielzahl von fortschrittlichen Sicherheitstechnologien und den Schutz der personenbezogenen Daten des Nutzers fördernden Vorgehensweisen. Zudem werden die personenbezogenen Daten auf sicheren, sich an überwachten und gesicherten Orten befindlichen Servern aufbewahrt. Der Nutzer kann den zur Verarbeitung der Daten Berechtigte dabei unterstützen, seine personenbezogenen Daten immer auf aktuellstem Stand zu halten, bzw. sie zu berichtigen, indem er jedwede Änderung seiner Adresse, seines Titels, seiner Kontaktangaben, usw. mitteilt.

Bereich der Übermittlung und des Zugriffs auf Daten

Die personenbezogenen Daten des Nutzers können an folgende Personen übermittelt werden:
an alle Personen, der Befugnis des Zugriffs auf solche Daten aufgrund von diesbezüglichen Bestimmungen anerkannt wird;

• an unsere Mitarbeiter, Angestellten im Rahmen ihrer Aufgabenbereiche;
• an alle diejenigen natürlichen und/oder juristischen, öffentlichen und/oder privaten Personen, sobald sich die Übermittlung der Daten für die Abwicklung unserer Tätigkeit erforderlich erweist, und zwar in der oben beschriebenen Weise und zu den oben beschriebenen Zwecken;

 

Die Art der Gewährung der personenbezogenen Daten und die entsprechende Rechtsgrundlage

Die Gewährung einiger personenbezogenen Daten seitens des Nutzers ist obligatorisch, denn nur so kann die Gesellschaft die vom Nutzer erhalten Mitteilungen und Anfragen bearbeiten und auf die Anfrage desselben eingehen. Solche Daten sind mit einem Sternchen [*] gekennzeichnet. Die Gewährung der Daten ist in diesem Fall obligatorisch. Die Gesellschaft kann nur nach erfolgter Angabe der Daten auf die Anfrage eingehen und ihr folgeleisten. Die Erfassung der anderen, nicht mit dem Sternchen gekennzeichneten Daten erfolgt freiwillig: die Nichtgewährung der Daten hat keine Folgen für den Nutzer.
Die Gewährung von personenbezogenen Daten seitens des Nutzers zu Marketingzwecken, wie dies im Abschnitt „Zweck und Methoden der Datenverarbeitung“ erläutert wird, erfolgt freiwillig. Die Nichtgewährung der Daten hat keine Folgen für den Nutzer. Die erfolgte Zustimmung zur Verarbeitung der Daten zu Marketingzwecken umfasst auch die Übersendung von Mitteilungen, die sowohl automatisiert, als auch durch die herkömmlichen Mittel der Kontaktaufnahme, wie oben beschrieben, erfolgen kann.

Verwaltung von Zahlungen

 

Diese Webseite verwaltet keine von Kunden gemachten Zahlungen. Falls die Kunden zwecks Abschlusses der Reservierung eine Anzahlung leisten müssen, werden sie an die vom Kreditinstitut direkt verwaltete Seite „pos online“ weitergeleitet.

Speicherung und Backup

Dieser Dienst ermöglicht die Speicherung und das Backup dieser Webseite auf externen oder von Drittanbietern bereitgestellten, vom Anbieter des Dienstes selbst verwalteten Servern. Die Backups können sowohl den Quellcode und die Inhalte der Webseite als auch die an die Webseite seitens des Nutzers übermittelten Daten umfassen.

Cookie-Richtlinie

 

Diese Anwendung nutzt Cookies. Um mehr über die Nutzung zu erfahren und die entsprechenden, detaillierten Informationen zum Datenschutz durchzulesen, kann der Nutzer die umfassend im ersten Teil der vorliegenden Datenschutzerklärung beschriebene Cookie-Richtline konsultieren.

 

 

Rechte des von der Datenverarbeitung Betroffenen

 

Artikel 15

Rechte des Zugriffs auf die Daten seitens des von der Datenverarbeitung Betroffenen

1. Der von der Datenverarbeitung Betroffene hat das Recht, von dem zur Verarbeitung der Daten Berechtigten eine Bestätigung zu erhalten, dass eine Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten im Gange ist, und zwecks Erhalt folgender Informationen Zugriff zu seinen personenbezogenen Daten gewährt zu bekommen:
a) die Zwecke der Datenverarbeitung;
b) die Kategorien der betreffenden personenbezogenen Daten;
c) die Empfänger und die Kategorien der Empfänger, an die die personenbezogenen Daten übermittelt worden sind oder übermittelt werden, insbesondere wenn es sich bei den Empfängern um Drittländer oder internationale Organisationen handelt;
d) falls möglich, die vorgesehene Dauer der Aufbewahrung der personenbezogenen Daten, oder falls nicht möglich, die für die Festlegung der Dauer angewandten Kriterien;
e) das Vorhandensein des Rechts des von der Datenverarbeitung Betroffen, bei dem zur Verarbeitung der Daten Berechtigten die Berichtigung oder die Löschung der personenbezogenen Daten, oder die Einschränkung der Verarbeitung der den Nutzer betreffenden personenbezogenen Daten zu beantragen, oder des Rechts der Datenverarbeitung zu widersprechen;
f) das Recht, bei einer Kontrollbehörde Beschwerde zu erheben;
g) falls die Daten nicht bei dem Betroffen erfasst worden sind, alle Informationen über ihre Herkunft;
h) das Vorhandensein eines automatisierten Entscheidungsverfahren, einschließlich der Profilerstellung gemäß Art. 22, Absatz 1 und 4, und in diesen Fällen, aufschlussgebende Informationen über die angewandte Logik, sowie die Bedeutung und die für den Betroffenen vorgesehenen Folgen dieser Art von Datenverarbeitung.
2. Falls die personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden, hat der Betroffene das Recht, über das Vorhandensein von laut Artikel 46 bezüglich Verlagerung der Daten angemessene Informationen zu erhalten.
3. Der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte stellt eine Kopie der personenbezogenen Daten, Gegenstand der Datenverarbeitung zur Verfügung. Im Fall von zusätzlichen vom Betroffenen beantragten Kopien kann der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte ein angemessenes Entgelt als Beitrag zu den Verwaltungskosten verrechnen. Falls der von der Datenverarbeitung Betroffene seinen Antrag über elektronische Kommunikationsmittel stellt, werden die Informationen, vorbehaltlich anderslautenden Anweisungen seitens des Betroffenen, in einem herkömmlichen elektronischen Format übermittelt.
4. Das Recht auf Erhalt einer Kopie laut Punkt 3 darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht verletzen.

Artikel 16

Recht auf Berichtigung

Der von der Datenverarbeitung Betroffene hat das Recht auf Gewährung der unverzüglichen Berichtigung ungenauer, seine Person betreffender Daten. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Datenverarbeitung hat der Betroffene das Recht auf Vervollständigung seiner personenbezogenen Daten, und dies auch mittels einer ergänzenden Erklärung.

Artikel 17

Recht auf Löschung («Recht auf Vergessenwerden»)

1. Der von der Datenverarbeitung Betroffene hat das Recht auf Gewährung der unverzüglichen Löschung seiner seine Person betreffenden Daten durch den zur Verarbeitung der Daten Berechtigten und der zur Verarbeitung der Daten Berechtigten hat die Pflicht zur unverzüglichen Löschung der Daten bei Vorliegen einer der folgenden Gründe:
a) die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke ihrer Erfassung nicht mehr erforderlich oder werden anders verarbeitet;
b) der von der Datenverarbeitung Betroffene widerruft seine Einwilligung, auf die sich die Datenverarbeitung in Übereinstimmung mit Artikel 6 Absatz 1 Letter a) oder Artikel 9 Absatz 2 Letter a) abstützt, und wenn es keine gesetzliche Grundlage für die Datenverarbeitung gibt;
c) der von der Datenverarbeitung Betroffene lehnt die Verarbeitung gemäß Artikel 21, Absatz 2 ab, und es ist kein berechtigter überwiegender Grund, um die Datenverarbeitung fortzusetzen, oder er lehnt die Verarbeitung gemäß Artikel 21, Absatz 2 ab;
d) die personenbezogenen Daten wurden missbräuchlich verarbeitet;
e) die personenbezogenen Daten werden in Erfüllung einer rechtlichen, von der Rechtsprechung der Europäischen Union oder des Mitgliedstaates, dem der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte untersteht, vorgesehenen Verpflichtung gelöscht;
f ) die personenbezogenen Daten wurden im Rahmen des Angebots von Diensten der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Absatz 1 erfasst.
2. Der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte trifft, sofern er personenbezogene Daten öffentlich gemacht hat und er laut Absatz 1 dazu verpflichtet ist, sie zu löschen, und in Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Kosten für die Umsetzung, die passenden, auch technischen Maßnahmen, um die zur Verarbeitung der Daten berechtigten Personen über die Anfrage des von der Datenverarbeitung Betroffenen, jedweden Link, Kopie oder Vervielfältigung seiner personenbezogenen Daten zu löschen, zu informieren.
3. Absatz 1 und 2 gelten nicht, solange die Datenverarbeitung aus folgenden Gründen notwendig ist:
a) für die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und auf Informationsfreiheit;
b) für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, für die die von der Rechtsprechung der Europäischen Union oder des Mitgliedstaates, dem der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte untersteht, vorgesehene Datenverarbeitung vorgesehen ist oder für die Wahrnehmung von Aufgaben öffentlichen Interessens oder für die Ausübung öffentlicher Gewalt, die der zur Verarbeitung der Berechtigte innehat;
c) aus Gründen öffentlichen Interessens im Bereich der öffentlichen Gesundheit in Übereinstimmung mit Artikel 9, Absatz 2, Letter h) und i) und Artikel 9, Absatz 3;
d) zum Zwecke der Archivierung in öffentlichem Interesse, zu wissenschaftlichen oder geschichtswissenschaftlichen Forschungszwecken, oder zu statistischen Zwecken in Übereinstimmung mit Artikel 89 Absatz 1, soweit das Recht im Sinne von Absatz 1 die Verfolgung dieser Zwecke der Datenverarbeitung zu verunmöglichen oder schwerwiegend zu beeinträchtigten droht; oder
e) für die Überprüfung, die Ausübung oder die Verteidigung eines Rechts in Gerichtsverfahren.

Artikel 18

Recht auf Begrenzung der Datenverarbeitung

1. Der von der Datenverarbeitung Betroffenen hat das Recht auf Gewährung von Begrenzung der Datenverarbeitung durch den zur Verarbeitung der Daten Berechtigten falls von Folgendem ausgegangen werden muss:
a) der von der Datenverarbeitung Betroffene stellt die Richtigkeit der personenbezogenen Daten in Abrede, für die für den von dem zur Verarbeitung der Daten Berechtigten erforderliche Zeit für die Überprüfung der Richtigkeit der personenbezogenen Daten;
b) die Datenverarbeitung ist missbräuchlich erfolgt und der von der Datenverarbeitung Betroffene lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten, und beantragt stattdessen die Begrenzung der Verarbeitung;
c) obwohl der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte die Daten zwecks Verarbeitung nicht mehr benötigt, braucht der von der Datenverarbeitung Betroffene diese für die Überprüfung, die Ausübung oder die Verteidigung eines Rechts in Gerichtsverfahren;
d) der von der Datenverarbeitung Betroffene lehnt die Verarbeitung gemäß Artikel 21, Absatz 1 bis zum Eingang des Ergebnisses der Überprüfung des Überwiegens von die Verarbeitung des zur Verarbeitung der Daten Berechtigten berechtigenden Gründen gegenüber den Gründen des von der Datenverarbeitung Betroffenen ab.
2. Falls die Datenverarbeitung, wie von Absatz 1 vorgesehen, begrenzt ist, werden die personenbezogenen, vorbehaltlich der Aufbewahrung, nur mit der Zustimmung des von der Datenverarbeitung Betroffenen entweder zur Überprüfung, oder der Ausübung oder der Verteidigung eines Rechts vor Gericht oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person aufgrund gerechtfertigten öffentlichen Interesse der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaates verarbeitet.
3. Der von der Datenverarbeitung Betroffene, dem die Begrenzung der Datenverarbeitung, wie von Absatz 1 vorgesehen, gewährt wurde, wird von dem zur Verarbeitung der Daten Berechtigten darüber informiert, bevor die genannte Begrenzung widerrufen wird.

Artikel 19

Meldepflicht im Fall von Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder Begrenzung der Datenverarbeitung

Der zur Datenverarbeitung Berechtigung teilt jedem Empfänger der übermittelten personenbezogenen Daten die gegebenenfalls vorgenommen Berichtigungen oder Löschungen oder die Begrenzung der Datenverarbeitung, wie von Artikel 16, Artikel 17, Absatz 1 und Artikel 18 vorgesehen mit, außer diese Benachrichtigung erweise sich als unmöglich oder als unverhältnismäßig aufwändig.
Der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte teilt dem von der Datenverarbeitung Betroffenen die Empfänger der Daten mit, sofern der Betroffene dies verlangt.

Artikel 20

Das Recht auf Datenübertragbarkeit

1. Der von der Datenverarbeitung Betroffene hat das Recht die ihn betreffenden und dem zu der Verarbeitung der Daten Berechtigten bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und von einem automatischen Gerät lesbaren Format zu erhalten und er hat ebenfalls das Recht, diese Daten einem weiteren zur Verarbeitung der Daten Berechtigten diese Daten weiterzugeben, ohne dass er dabei vom ersten zur Verarbeitung Berechtigten daran gehindert wird, und zwar dann, wenn folgende Voraussetzungen gegeben sind:
a) die Datenverarbeitung gründet auf der Zustimmung im Sinne von Artikel 6, Absatz 1 Letter a) oder von Artikel 9, Absatz 2 Letter a) oder auf einem Vertrag im Sinne von Artikel 6, Absatz 1, Letter b); und

b) die Verarbeitung erfolgt mit automatisierten Mitteln
2. In der Ausübung seiner Rechte bezüglich Übertragbarkeit der Daten, gemäß Absatz 1, hat der von der Datenverarbeitung Betroffene das Recht auf Gewährung der direkten Übermittlung der personenbezogenen Daten von einem zur Verarbeitung der Daten Berechtigten zu einem anderen zur Verarbeitung der Daten Berechtigten, falls dies technisch machbar ist.
3. Die Ausübung des von Absatz 1 des vorliegenden Artikels vorgesehenen Rechts gilt unbeschadet des Artikels 17. Dieses Recht ist nicht anwendbar auf die zur Wahrnehmung einer Aufgabe öffentlichen Interessens erforderlichen Datenverarbeitung oder auf die mit der Ausübung von öffentlicher Gewalt, die der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte innehat, verknüpfte Datenverarbeitung. 4. Das von Absatz 1 vorgesehene Recht darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht verletzen.

Artikel 21

Widerspruchsrecht

1. Der von der Datenverarbeitung Betroffene hat das Recht, der Verarbeitung der seine Person im Sinne von Artikel 6, Absatz 1, Letter e) oder f) betreffenden Daten, einschließlich der Profilerstellung gestützt auf diese Bestimmungen, aus Gründen, die sich aus seiner besonderen Situation ergeben, zu widersprechen.
Der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte unterlässt eine weitere Verarbeitung der personenbezogenen Daten, außer er legt Beweise für das Vorhandensein von berechtigten Gründen für die Fortsetzung der Datenverarbeitung vor, die die Interessen, die Rechte und die Freiheit des von der Datenverarbeitung Betroffenen überwiegen, vor, oder sie dient der Ausübung oder der Verteidigung eines Rechts vor Gericht.
2. Falls die personenbezogenen Daten zu Zwecken des direkten Marketings verarbeitet werden, hat der von der Datenverarbeitung Betroffene das Recht, Widerspruch gegen die zu diesem Zweck erfolgte Verarbeitung der ihn betreffenden Daten, einschließlich der mit diesem direkten Marketing in Verbindung stehenden Profilerstellung, einzulegen.
3. Falls der von der Datenverarbeitung Betroffene Widerspruch gegen die zum Zweck des direkten Marketings erfolgten Verarbeitung einlegt, sind die personenbezogenen Daten nicht mehr Gegenstand der Datenverarbeitung zu diesem Zweck.
4. Das von den Absätzen 1 und 2 vorgesehene Recht wird dem von der Datenverarbeitung Betroffenen unmissverständlich dargelegt, und klar und von jedweder anderen Information abgegrenzt spätestens zum Zeitpunkt der ersten Benachrichtigung des von der Datenverarbeitung Betroffenen dargelegt.
5. Im Rahmen der Nutzung der Dienste der IT-Gesellschaft und vorbehaltlich der Richtlinie 2002/58/CE kann der von der Datenverarbeitung Betroffene sein Widerspruchsrecht mit spezifischer Technik verwendenden automatisierten Mitteln ausüben.
6. Falls die personenbezogenen Daten zu wissenschaftlichen oder geschichtswissenschaftlichen Forschungszwecken, oder zu statistischen Zwecken, wie von Artikel 89 Absatz 1 vorgesehen, verarbeitet werden, hat der von der Datenverarbeitung Betroffene aufgrund seiner besonderen Situation das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung der ihn betreffenden Daten einzulegen, außer die Verarbeitung sei für die Wahrnehmung einer Aufgabe öffentlichen Interessens erforderlich.

Artikel 22

Natürliche Personen betreffendes, automatisiertes Entscheidungsverfahren, einschließlich der Profilerstellung

1. Der von der Datenverarbeitung Betroffene hat das Recht, sich einer ausschließlich auf der automatisierten Datenverarbeitung gründenden Entscheidung, einschließlich der Profilerstellung, die für ihn rechtliche Folgen oder die erhebliche Auswirkungen auf seine Person haben könnten, nicht zu unterziehen.
2. Absatz 1 wird nicht angewendet, falls eine der folgenden Voraussetzung gegeben sind:
a) die Entscheidung ist für den Abschluss oder die Abwicklung eines Vertrags zwischen dem von der Datenverarbeitung Betroffenen und dem zur Verarbeitung der Daten Berechtigten erforderlich;
b) die Entscheidung ist nach dem Recht der Europäischen Union oder dem Recht des Mitgliedstaats, dem der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte untersteht zulässig, dem Recht, das ebenfalls die angemessenen Maßnahmen zum Schutz der Rechte, der Freiheiten und der gerechtfertigten Interessen des von der Datenverarbeitung Betroffenen festlegt;
c) die Entscheidung gründet auf der ausdrücklichen Zustimmung durch den von der Datenverarbeitung Betroffenen.
3. In den von Absatz 2 Letter a) und c) vorgesehenen Fällen ergreift der zur Datenverarbeitung Berechtigte angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte, der Freiheiten und der gerechtfertigten Interessen des von der Datenverarbeitung Betroffenen, und so wenigstens das Recht auf Gewährung der menschlichen Beteiligung des von der Datenverarbeitung Betroffenen, seine eigene Meinung äußern und die Entscheidung anfechten zu dürfen.
4. Die von Absatz 2 vorgesehenen Entscheidungen gründen nicht auf besondere Kategorien von personenbezogenen Daten, wie von Artikel 9 Absatz 1 vorgesehen, außer es handle sich um die Anwendung von Artikel 8, Absatz 2, Absätze a) oder g), und außer es seien diesbezüglich angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte, der Freiheiten und der gerechtfertigten Interessen des von der Datenverarbeitung Betroffenen in Kraft.

Widerruf der Zustimmung Es steht Ihnen das Recht zu, die Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf folgenden Wegen zu widerrufen:
- Einschreiben mit Rückschein an die folgende Adresse: CAMPEGGIO FOSSALTA s.r.l. Strada del Roccolo, 22 – Località Fossalta - 37017 Lazise (VR);
- E-Mail an folgende Adresse: amministrazione@fossalta.com
Dem Schreiben muss eine Fotokopie Ihres Personalausweises (Vorder- und Rückseite) mit folgendem darauf befindlichen zusätzlichen Text beigelegt werden: "Widerruf der Zustimmung zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten“. Nach diesem Vorgang werden Ihre personenbezogenen Daten so schnell wie möglich aus den Archiven entfernt.

Ausübung der Rechte: falls Sie weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen, oder Ihre Rechte, wie im Abschnitt „RECHTE DES VON DER DATENVERBEITUNG BETROFFENEN“ erläutert, ausüben möchten, könne Sie dazu folgende Wege nutzen:
- Einschreiben mit Rückschein an die folgende Adresse: CAMPEGGIO FOSSALTA S.R.L. Strada del Roccolo, 22 – Località Fossalta - 37017 Lazise;
- E-Mail an folgende Adresse: amministrazione@fossalta.com.
In der Mitteilung muss das Recht, das Sie auszuüben beabsichtigen, angegeben werden.
Bevor Ihnen Informationen übermitteln oder diese abändern können, könnte es sich als erforderlich erweisen, Ihre Identität zu überprüfen und über die Antwort auf einige Fragen zu verfügen. Eine Antwort wird Ihnen so schnell wie möglich übermittelt.
Bevor Ihnen Informationen übermitteln oder diese abändern können, könnte es sich als erforderlich erweisen, Ihre Identität zu überprüfen und über die Antwort auf einige Fragen zu verfügen. Eine Antwort wird Ihnen so schnell wie möglich übermittelt.
Beschwerde an Kontrollbehörden
Sie können Beschwerden in Sachen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen und/oder vertraulichen Daten durch den zur Verarbeitung Ihrer Daten Berechtigten bei der Kontrollbehörde (Datenschutzbehörde) auf folgenden Wegen erheben:

- Einschreiben mit Rückschein an die folgende Adresse: Piazza di Monte Citorio, 121 - 00186 ROMA;

- Telefon: 06.69677; - Fax: 06.69677.3785;
- E-Mail: garante@gpdp.it; - PEC: protocollo@pec.gpdp.it;

Minderjährige In der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten garantieren Sie, älter als 16 Jahre zu sein.
Der zur Verarbeitung der Daten Berechtigte, beabsichtigt, keine personenbezogenen Daten von Personen unter 16 Jahren zu erfassen. Wo erforderlich, weisen wir spezifisch Kinder darauf hin, ihre Daten nicht über unsere Webseiten zu übermitteln, und/oder wir ergreifen alle angezeigten Maßnahmen, um die Kontrolle über die Übermittlung der Daten durch die Eltern/Erziehungsberechtigten zu gewährleisten.
Die Eltern/Erziehungsberechtigen müssen sich darüber bewusst sein, dass unsere Datenschutzbestimmung und unsere Datenschutzpolitik zwar die Verwendung von personenbezogenen Daten regelt, dass aber von Minderjährigen oder anderen Personen in Kommentaren oder Ähnlichem freiwillig zur Verfügung gestellte Informationen von Drittpersonen zwecks Zustellung von nicht beantragten Mitteilungen genutzt werden können.
Wir fordern alle Eltern/Erziehungsberechtigten dazu auf, ihre Kinder zu einem sicheren und verantwortlichen Gebrauch ihrer personenbezogenen Daten während ihres Besuchs im Internet zu erziehen und dies angemessen zu überwachen.

Änderungen an unseren Datenschutzhinweisen
In Anbetracht der Tatsache, dass die perfekte Funktionsfähigkeit der automatisierten Kontrollmechanismen unserer Webseiten nicht gewährleisten können, dass diese frei von Fehlern und Beeinträchtigungen ihres Betriebs sind, behalten wir uns das Recht vor, ohne Vorankündigung von uns notwendig erachtete, oder von Gesetzes oder anderer Bestimmungen wegen erforderliche Änderungen an der vorliegenden Datenschutzbestimmung vorzunehmen. Es wird dem Nutzer deshalb empfohlen, die Datenschutzbestimmung in regelmäßigen Abständen sorgfältig zu kontrollieren, denn es wird davon ausgegangen, dass Sie bei Fortsetzung der Nutzung der Webseite nach Bekanntgabe von möglichen Änderungen und Aktualisierungen diese akzeptieren,

Datenschutzbestimmung vom 22.10.2019

This site uses cookies, even from third part, to send you ads and services that suits your preferences. If you want to know more click here. Closing this banner, scrolling this page or clicking any link in this page, you agree with cookies usage.